Ist ihr Pass noch gültig?

Für die Einreise nach Brasilien benötigen deutsche Staatsangehörige einen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass oder Kinderreisepass. Die Einreise mit deutschem Personalausweis ist nicht möglich!

Deutsche benötigen für touristische Aufenthalte in Brasilien kein Visum. Die Gesamtaufenthaltsdauer darf 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen (6 Monate) nicht überschreiten. Bei der Einreise kann ein Nachweis der Finanzierung des Aufenthalts und die Vorlage eines Rückflugtickets verlangt werden, dessen Datum die erlaubte Aufenthaltsdauer nicht überschreiten darf.

Alle Reisenden müssen eine Ein- und Ausreisekarte ausfüllen, die normalerweise an Bord der Flugzeuge / Schiffe / Busse kurz vor Ankunft in Brasilien ausgeteilt werden. Diese Karte steht auch auf der Internetseite der brasilianischen Bundespolizei zur Verfügung: www.pf.gov.br/servicos/estrangeiro/cartao-de-entrada-e-saida Sie haben damit die Möglichkeit, Ihre Ein- und Ausreisekarte VOR der Reise online auszufüllen und auszudrucken, um sich damit während der Reise nicht mehr belasten zu müssen.

 

Hinweis: Reisende mit Transit in den USA benötigen auch zum Umsteigen in den USA ein Visum oder eine elektronische Einreiseerlaubnis (ESTA). Sollten Sie Ihren deutschen Reisepass in Brasilien verlieren, müssen Sie zunächst einen vorläufigen Reisepass beim deutschen Generalkonsulat sowie ein Visum für die USA beim US-Generalkonsulat  beantragen oder Ihren Flug um- bzw. neu buchen, bevor Sie die Rückreise antreten.