Reisefreimengen

Ihre persönlichen Gebrauchs- und Sportgegenstände können Sie als Bewohner eines Nicht-EU-Mitgliedstaats einfuhrabgabenfrei und ohne weitere Formalitäten nach Deutschland einführen. Damit Ihre mitgebrachten Waren und Geschenke zoll- und steuerfrei bleiben, müssen Sie die Freimengen beachten und bestimmte Bedingungen erfüllen. Waren, die Sie beruflich nutzen, müssen aber immer angemeldet werden. Für wertvolle Gegenstände kann eine schriftliche Zollanmeldung verlangt werden.

 

Als Reisender können Sie bei der Einreise aus Nicht-EU-Ländern unter folgenden Voraussetzung und innerhalb bestimmter Mengen- und Wertgrenzen Waren abgabenfrei nach Deutschland einführen:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Reisefreimengen/reisefreimengen_node.html