Ehenamensänderung

Wenn Sie eine Ehe geschlossen und bei Eheschließung keine Namenserklärung abgegeben haben, die in Deutschland wirksam ist, ändert sich Ihr Name nicht. Dies ist z.B. auch dann der Fall, wenn bei der Eheschließung in Brasilien nur einer der beiden Ehegatten seinen Namen geändert hat. Ohne Namenserklärung kann kein neuer Reisepass mit dem Ehenamen ausgestellt werden.

Nähere Informationen, ob Sie eine Namenserklärung abgeben müssen und wenn ja, wie, finden Sie im nebenstehenden Merkblatt Namenserklärung nach Eheschließung. Über Ihre namensrechtlichen Möglichkeiten klärt Sie das Merkblatt Namensrecht auf.

In der rechten Spalte finden Sie auch die Antragsformulare.

Der Konsulatsfinder hilft Ihnen, die für Sie zuständige deutsche Auslandsvertretung zu finden.

In Rio de Janeiro, São Paulo sowie Porto Alegre benötigen Sie hierfür einen Termin. Bitte vereinbaren Sie den Termin über die Online-Terminvergabe in der rechten Randspalte und bringen Sie alle erforderlichen Unterlagen inklusive des ausgefüllten Antragsformulars mit.

Online-Terminvergabe

Terminvergabe

Die Generalkonsulate in Porto Alegre, Rio de Janeiro und São Paulo arbeiten mit einem Terminvergabesystem, das Ihnen kostenlos rund um die Uhr im Internet zur Verfügung steht. Eine telefonische Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Konsulatfinder

Unsere Botschaft, Generalkonsulate und ehrenamtliche Honorarkonsuln bieten Ihnen konsularischen Dienste in ihrem jeweiligen Amtsbezirk an. Welche Auslandsvertretung Ihnen behilflich sein kann, wann sie geöffnet hat und wie sie zu erreichen ist, erfahren Sie mit Hilfe unseres interaktiven Konsulatfinders.