Reiseausweis zur Rückkehr nach Deutschland

Einen Reiseausweis als Passersatz zur Rückreise nach Deutschland können Sie bei der Konsularabteilung der Auslandsvertretung persönlich beantragen. Dieser Ausweis berechtigt zur direkten Rückreise nach Deutschland und ist maximal einen Monat gültig.

Bei Antragsstellung werden folgende Unterlagen benötigt:

·  2 Passfotos

·  Identitäts- und Staatsangehörigkeitsnachweis (beglaubigte Kopie des Reisepasses oder Personalausweises etc.) mit Lichtbild

·  polizeiliche Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige

Die Gebühr beträgt 21,- Euro in Reais zum aktuellen Tageskurs der Zahlstelle der Auslandsvertretung zu entrichten.

Muss der Reiseausweis im Notfall außerhalb der Dienstzeiten ausgestellt werden, betragen die Gebühren 29,- Euro. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte den Bereitschaftsdienst der nächstgelegenen Auslandsvertretung mit Hilfe des Konsulatsfinders. Kann die Identität und Staatsangehörigkeit des Antragstellers außerhalb der Dienstzeiten nicht verifiziert werden, kann eine Ausstellung des Reiseausweises erst am nächsten Arbeitstag erfolgen.

Informationen, Antragsformulare und die für Sie zuständige Auslandsvertretung finden Sie am rechten Seitenrand.

FAQs Pass

Fingerabdruck für neuen Pass

Fragen und Antworten zum Thema deutscher Reisepass

Konsulatfinder

Unsere Botschaft, Generalkonsulate und ehrenamtliche Honorarkonsuln bieten Ihnen konsularischen Dienste in ihrem jeweiligen Amtsbezirk an. Welche Auslandsvertretung Ihnen behilflich sein kann, wann sie geöffnet hat und wie sie zu erreichen ist, erfahren Sie mit Hilfe unseres interaktiven Konsulatfinders.