Aktuelle Informationen - Kleinstprojekte der technischen Zusammenarbeit des Generalkonsulats Rio de Janeiro

In jedem Jahr fördern die Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in Brasilien in ihrem jeweiligen Amtsbezirk so genannte "Kleinstprojekte" der Technischen Zusammenarbeit.

Das Gebäude von der AACS

Das Generalkonsulat unterstützt Institution in Vila Isabel

Der im Jahr 1956 gegründete Sozialverein „Associação de Assistência às Causas Sociais“ betreut derzeit etwa 300 behinderte Kinder und Kinder aus sozial schwachen Familien in Vila Isabel, einem Stadtviertel im Norden Rio de Janeiros. Seit vielen Jahren hatten die Verantwortlichen dort den Wunsch, Physiotherapie für Kinder mit Atemwegserkrankungen anzubieten, welcher im letzten Jahr dank einer Spende des Konsulats verwirklicht werden konnte. Der Verantwortliche für die Umsetzung der Kleinstprojekte im Konsulat, Roland Meise, besuchte den Verein um das Ergebnis zu begutachten.