Generalkonsulat Recife

Deutsch

Wilkommen im Generalkonsulat Recife!

Recife aus der Perspektive der benachbarten Stadt Olinda. Beide Städte wurden im Jahr 1537 gegründet und erst im 19. Jahrhundert löste die aufstrebende Stadt Recife die nahegelegene Stadt Olinda als Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco ab.

Reisepass

Konsularservice

Hier finden Sie mehr Informationen über den Konsularservice.

Rosenmontagszug durch die Innenstadt von Mainz.

Bitte beachten! Das Generalkonsulat Recife ist am 27. (Montag) und 28. Februar 2017 (Dienstag) geschlossen.

Bitte beachten! Das Generalkonsulat Recife ist am 27. (Montag) und 28. Februar 2017 (Dienstag) geschlossen.

(© AA)

Neuer Bundespräsident gewählt

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Gewählt von der Bundesversammlung wurde der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

(© AA)

Mehr als Berlinale – Der Filmstandort Deutschland

Der Film hat Tradition in Deutschland, seit mehr als 100 Jahren. Bis heute gilt der Standort als attraktiv, für Blockbuster, nationale und internationale Produktionen. Besonders macht den Standort die ganz spezielle Mischung aus Alt und Neu.

Frank-Walter Steinmeier wurde zum 12. Bundespräsidenten gewählt

Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier wurde am 12. Februar 2017 in Berlin von der Bundesversammlung zum 12. Bundespräsidenten gewählt.

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

Kunst im Auswärtigen Amt – das ist mehr als ein Gemälde an der Wand hinter dem Schreibtisch. Das AArtist-in-residence-Programm bietet Künstlern freien Raum für ihre Arbeit – und zur Auseinandersetzung mit deutscher Kultur und Geschichte.

Sigmar Gabriel

Der Außenminister

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet. 

Deutscher Botschafter besucht Pernambuco

Der deutsche Botschafter in Brasilien, Dr. Georg Witschel, hält sich im Rahmen seinesoffiziellen Antrittsbesuchs  noch bis zum 25.01.2017 im Bundesstaat Pernambuco auf.

Roman Herzog em 1998

Außenminister Steinmeier zum Tode von Roman Herzog

Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte zum Tode von Bundespräsident Roman Herzog: "Die Nachricht vom Tod Roman Herzogs habe ich mit großer Trauer vernommen. Ein großer Verfassungsrechtler, Politiker und Staatsmann ist heute von uns gegangen."

(© AA)

Der Deutsch-Polnische Nachbarschaftsvertrag

Der Deutsch-Polnische Nachbarschaftsvertrag steht seit 25 Jahren für mehr als gute Nachbarschaft. Der Austausch zwischen den beiden Ländern ist rege und die Verbindung heute sehr eng.

(© AA)

Deutsch-französischer Preis für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit

Menschenrechte weltweit fördern und verteidigen – das ist ein vorrangiges gemeinsames Ziel der Außenpolitik Deutschlands und Frankreichs. Der Deutsch- Französische Preis für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit ist ein deutliches Zeichen für unser Engagement. Vergeben wurde er erstmalig im Dezember 2016 zum Internationalen Menschenrechtstag.

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kommen am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Bonn Luftbild

Bonn als Veranstaltungsort für die nächste UN-Klimakonferenz offiziell bestätigt

Bonn als Veranstaltungsort für die nächste UN-Klimakonferenz offiziell bestätigt MARRAKESCH (AFP) - In Bonn wird die nächste UN-Klimakonferenz stattfinden. Das teilte am Freitag zum Abschluss der ...

(© AA)

Von der Bundeshauptstadt zur Hauptstadt für Nachhaltigkeit: Der UN-Standort Bonn

Seit 1991 das Berlin/Bonn-Gesetz verabschiedet wurde, sind nicht nur Institutionen und Behörden von der ehemaligen Hauptstadt in die neue umgesiedelt. Bonn hat sich neu erfunden – als Hauptstandort der Vereinten Nationen in Deutschland.

Krawattenträger hält Blumentopf mit Bohnenkeimling

Climate Diplomacy Week 2016

Beim Tropenwaldschutz arbeiten beide Länder zusammen, damit Artenschutz und wirtschaftliche Entwicklung keinen Widerspruch bilden. Im Energiesektor werden gemeinsam Potentiale für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Brasilien im Sinne eines wirksamen Beitrags zum globalen Klimaschutz mobilisiert und aktiv unterstützt.

(© AA)

Menschen bewegen – und die Gesellschaft öffnen

Menschen bewegen – so lautet das Ziel der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Beim Forum Menschen bewegen, organisiert vom Auswärtigen Amt, kamen Besucher aus aller Welt nach Berlin, um Gedanken auszutauschen, um sich zu bewegen. Und um sich zu öffnen. Auf ganz verschiedene Weise.

Gratulation zum 102. Geburtstag

Maria Elisabeth Toniatti, die älteste Deutsche im Nordosten Brasiliens, feierte am vergangenen Donnerstag, den 25.08.2016, ihren 102. Geburtstag.Geboren 1914 in Recklinghausen, wohnte sie zwischenzeit...

Bayern International bei der Messe HOSPITALMED

Die Geschäftsträgerin des Generalkonsulats und Kanzlerin Vera Bordfeld (Bild 3. von li) besuchte am 18.08.2016 die Messe „Hospitalmed“ im Centro de Convencões de Pernambuco in Olinda und insbesondere ...

(© AA)

Menschen bewegen – mit Spielen

Menschen bewegen – so lautet das Ziel der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Den Dialog führen. Beim Forum Menschen bewegen kamen Besucher aus aller Welt nach Berlin, um Gedanken auszutauschen, um sich zu bewegen. Auf ganz verschiedene Weise. Zum Beispiel mit Computerspielen.

Antrittsbesuch der Generalkonsulin in Bundesstaat Bahia und Olympischen Spielen in der Arena Fonte Nova Salvador

Anlässlich ihres Antrittsbesuches in Salvador, Bahia, am 04. August 2016 hatte Generalkonsulin Maria Könning-de Siqueira Regueira Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Landesminister für Wissenschaft, Tec...

Die Siegerinnen und Sieger der Internationalen Deutscholympiade 2016

Finale im Weltsaal: Internationale Deutscholympiade kürt Sieger im Auswärtigen Amt

Zwei Wochen lang haben sie sich mit Bravour durch Adjektivdeklinationen und Nominalkonstruktionen gekämpft. Vor allem aber haben sie interkulturelle Kompetenz bewiesen und Freunde aus der ganzen Welt gefunden: Am Freitag (29.07.2016) wurden die Teilnehmer und Gewinner der IDO 2016 im Auswärtigen Amt geehrt.

Compaz - Alemanha 1

Der Internationalen Tag des Kulturzentrums Centro Comunitário da Paz -COMPAZ

Das deutsche Generalkonsulat Recife beteiligte sich am 26.07.2016 an einem „Internationalen Tag“ des Kulturzentrums „Centro Comunitário da Paz (COMPAZ) – Governador Eduardo Campos“ im Norden von Recif...

Generalkonsulat Recife

Deutsche Auslandsvertretungen in Brasilien eröffnen Twitter-Account

Am 25/07/2016 starteten die fünf deutschen Auslandsvertretungen in Brasilien – die deutsche Botschaft in Brasilia und die deutschen Generalkonsulate in São Paulo, Rio de Janeiro, Recife und Porto Alegre – ein gemeinsames Twitter Account. Der Benutzername ist “AlemanhanoBrasil”. Abwechselnd werden die fünf Auslandsvertretungen zu aktuellen Neuigkeiten aus Deutschland sowie zu Deutschland-bezogenen Ereignissen in Brasilien und der Welt twittern. Immer wieder werden sich auch der Botschafter oder die Generalkonsuln direkt zu Wort melden. Das ist dann durch die Hashtags #EmbaixadorALE bzw. #ConsulRio, #ConsulSP, #ConsulPoA e #ConsulRec erkennbar. Botschafter Brengelmann: ”Ich freue mich, dass wir nun auch über Twitter Inhalte und Nachrichten mit Bezug zu Deutschland an unsere brasilianischen Freunde transportieren werden. Folgen Sie uns gern unter 'AlemanhanoBrasil'!”

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Adresse, Öffnungszeiten, Feiertage des Generalkonsulats Recife

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

Bei Unterschriftsbeglaubigungen bitte vorherige telefonische Rücksprache!

Der Generalkonsul

Seit 10. Juli 2016 leitet Frau Maria Könning-de Siqueira Regueira das Generalkonsulat Recife.

Deutsche Zusammenarbeit in Rio Grande do Norte

Änderung der Beurkundungen

Notar_Siegel

Das Generalkonsulat Recife kann ab sofort keine Beurkundungen mehr vornehmen.

Karrierechancen durch Praktikum

Praktikum in Deutschland

Ein Praktikum ist ein prima Weg, um Karrierechancen auszutesten oder in der gewünschten Branche einen Fuß in die Tür zu bekommen. In diesem Monat haben wir bei Young Germany alle Informationen zusammengestellt, die Ihr braucht, um ein Praktikum in Deutschland zu finden, Euch erfolgreich dafür zu bewerben und die Chancen optimal zu nutzen.

Alumniportal Deutschland

Das Alumniportal Deutschland ist ein redaktionell unterstütztes, soziales Online-Netzwerk, das sich als Angebot für alle Deutschland-Alumni sowie Unternehmen, Netzwerke, Organisationen und Hochschulen versteht.

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen. Die RL zielt darauf ab, verständlich und mittels weniger Regelungen eine Richtschnur für ein integres, faires und transparentes Verwaltungshandeln zu bieten.